Veröffentlicht am: 24.04.2014

Tagung TC 2014 871cad4531

ADAC-Kooperationsclubs 2014

Liebe Clubfreunde,

was es so Neues gibt bzw. was rund um die Kooperationspartner ADAC und Markenclubs geplant ist, lest ihr im Anhang.

Wünsche Euch allen eine schöne und erlebnisreiche Oldtimersaison!

Mit besten Sternengrüßen

Ihr/Euer
Helmut Hansen

Tagung der ADAC Markenclubs am 28.03.2014 in Essen 1

Sitzungsbeginn: 10.00 Uhr, Sitzungsende: 13.00 Uhr

Teilnehmer: Herr Tobias Gebauer 1. Deutscher SAAB-Club e.V.

  • Herr Manfred Schleißing Adler-Motor-Veteranen-Club Deutschland e.V.
  • Frau Anni Weigand Adler-Motor-Veteranen -Club Deutschland e.V.
  • Herr Wilfried Ribbe Audi Club International e.V.
  • Herr Monika Ribbe Audi Club International e.V.
  • Herr Stefan Bordt BMW Veteranen Club Deutschland e.V.
  • Herr Bernd Hahn Brezelfenstervereinigung e.V.
  • Herr Georg Brodt Bundesverband Historische Landtechnik Deutschland e.V.
  • Herr Horst-Dieter Görg Bundesverband Historische Landtechnik Deutschland e.V.
  • Herr Hans-Dieter Seewald Cabrio-Interessen-Gemeinschaft
  • Frau Marion Seewald Cabrio-Interessen-Gemeinschaft
  • Herr Georg Sewe Deutscher Automobil-Veteranen-Club e.V.
  • Herr Rainer Stolte FIAT 124 Spider Club Deutschland e.V.
  • Herr Reiner Schwarzkopf Gold Wing Club Deutschland e.V.
  • Frau Margot Schwarzkopf Gold Wing Club Deutschland e.V.
  • Herr Ludger Reckmann Gold Wing Club Deutschland e.V.
  • Herr Andreas Nielen-Haberl Heinkel-Club Deutschland e.V.
  • Herr Alexander Prinz IG T2 Freunde des VW-Busses 1967-1979 e.V.
  • Herr Roland Röttges IG T2 Freunde des VW-Busses 1967-1979 e.V.
  • Herr Ernst Jesper Isetta Club e.V.
  • Herr Wilfried Steer Mercedes-Benz 190 SL-Club e.V.
  • Herr Peter Formhals Mercedes-Benz Interessengemeinschaft e.V.
  • Herr Helmut Hansen Mercedes-Benz Interessengemeinschaft e.V.
  • Herr Manfred Ehrhardt Mercedes-Benz R/C 107 SL-Club Deutschland e.V.
  • Herr Johannes Lietz Mercedes-Benz SL-Club Pagode e.V.
  • Herr Werner Heidemann Mercedes-Benz SL-Club Pagode e.V.
  • Herr Bernd Wajerski Mercedes-Benz SLK-Club e.V.
  • Herr Frank Rosenberg Mercedes-Benz SLK-Club e.V.
  • Herr Georg Sobkowiak Mercedes-Benz Veteranen Club von Deutschland e.V.
  • Herr Thomas Fietzke Mercedes-Benz W 124-Club e.V.
  • Herr Alfred Fischer Mercedes-Benz W 201 16V Club e.V.
  • Herr Dr. Ralf Weber MG Car Club Deutschland e.V.
  • Herr Detlef Ress TR-Register Deutschland e.V.
  • Herr Detlef Pezely TR-Register Deutschland e.V.
  • Herr Uwe Bödicker Vespa Club von Deutschland e.V.
  • Herr Christian Laufkötter Vespa Club von Deutschland e.V.
  • Herr Willy Hof Veteranen Fahrzeug Verband e.V.
  • Herr Nicolás Haas VW Käfer-Club Última Edición e.V.
  • Herr Walter Köhler VW Käfer-Club Última Edición e.V.
  • Herr Patrick Rollet FIVA
  • Herr Bernhard Jühe Jühe GmbH
  • Herr Frank Jühe Jühe GmbH
  • Frau Ulla Herzog ADAC Nordrhein e.V.
  • Herr Peter Berghaus ADAC Nordrhein e.V.
  • Herr Jürgen Cüpper ADAC Nordrhein e.V.
  • Herr Werner Klasen ADAC Nordrhein e.V.
  • Herr Prof. Dr. Theissen ADAC Klassik-Referent
  • Herr Frank Reichert ADAC e.V., Ressort Klassik
  • Herr Thomas Alber ADAC e.V., Ressort Klassik
  • Herr Dirk Jurgasch ADAC e.V., Ressort Klassik
  • Herr Tilman Kleber ADAC e.V., Ressort Klassik
  • Herr Johann König ADAC e.V., Ressort Klassik
  • Herr Klaus Robl ADAC e.V., Ressort Klassik (Protokoll)
  • Frau Claudia Sedlmeier ADAC-ClassicCarVersicherung

Tagung der ADAC Markenclubs am 28.03.2014 in Essen 2

TOP 1 – Tagungseröffnung und Begrüßung

Herr Alber begrüßt die Teilnehmer zur Tagung der ADAC Markenclubs 2014 und stellt die Referenten und Mitarbeiter vor.

Herr Prof. Dr. Theissen informiert über seine Tätigkeit als ADAC Klassik-Referent seit Mai 2013 und der engen Zusammenarbeit mit der FIVA.

Herr Patrick Rollet berichtet über sein Amt als FIVA-Präsident. Sein Anliegen ist es, die Bedeutung

des Weltverbands in der Oldtimerszene weiter zu stärken. Die Basis der Oldtimerszene sind die Clubs. Zurzeit findet eine Umfrage für Besitzer von historischen Fahrzeugen statt. Diese ist eine Initiative des Oldtimer-Weltverbands FIVA. Die Umfrage wird in 15 europäischen Ländern gleichzeitig durchgeführt. Zu diesem Zweck arbeitet die FIVA eng zusammen mit den nationalen Oldtimer-Verbänden und Clubs, in Deutschland mit dem Klassik Ressort des ADAC, welches seit 2007 Mitglied in der FIVA ist.

Mit den Daten aus der Umfrage können Interessen bei den Institutionen der Europäischen Union (wie z. B. dem Europäischen Parlament) und den Politikern des jeweiligen Landes noch eindringlicher vertreten werden. Der Online-Fragebogen ist unter folgendem Link

www1.gfk-wi.com/wix4/p527408197.aspx zu finden.

TOP 2 – Ressort ADAC Klassik – Umstrukturierung

Herr Frank Reichert begrüßt die Teilnehmer und stellt seine Funktion als Leiter der ADAC Klassik Koordination vor.

Durch eine Umstrukturierung wurde aus dem Ressort MOC (Motorrad-, Oldtimer-, Markenclub- und Ortsclub-Koordination) die Klassik Koordination (KLK). Diese teilt sich in drei Fachbereiche auf: Klassik Veranstaltungen (KLV), Klassik Interessenvertretung (KLI), Klassik Mitglieder-und Clubbetreung und Historischer Sport (KLC). Durch die neue Struktur ist einezielgerichtete Zusammenarbeit und Interessenvertretung der Markenclubs möglich. Das Organigramm

siehe Anlage 1.

TOP 3 – ADAC – aktuelle Situation

Herr Reichert berichtet über die Auswirkungen der aktuellen Situation im ADAC. Der Bereich Klassik war nicht direkt betroffen. Der ADAC nutzt die Krise als Chance um die Zusammenarbeit mit den Clubs zu intensivieren. Glaubwürdigkeit und Vertrauen in den ADAC muss wieder hergestellt werden. Es findet ein ganzheitlicher Reformprozess für den gesamten ADAC statt, der gemeinschaftlich durch Haupt- und Ehrenamt, Regionalclubs und Zentrale durchgeführt wird. Es wird eine konsequente Überprüfung von Selbstverständnis, Strukturen und Abläufen der Organisation geben. Weiter wird eine moderne Governance- und Compliance-Struktur eingeführt. Das Reformprogramm wird von einem neu gegründeten externen Beirat begleitet, die dem ADAC auf seinem Weg der Erneuerung mit Erfahrung, Kritik und Expertenwissen zur Seite stehen. Der Beirat wird vom Präsidium und der Geschäftsführung des ADAC informiert und in die Entscheidungsfindung einbezogen.

Wenn Fragen zu der aktuellen Situation im ADAC direkt bei Korporativclubs landen, steht das Ressort Klassik den Markenclubs jederzeit gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

TOP 4 – ADAC-ClassicCarVersicherung

Frau Sedlmeier von der ADAC-ClassicCarVersicherung stellt die Neuerungen vor.

Einzelheiten können Sie der beigefügten Präsentation (Anlage 2) entnehmen.

TOP 5 – Racing Policy

Herr Frank Jühe vermittelt den Teilnehmern einen Überblick zu Vereinsversicherungen für ADAC Orts- und Korporativclubs und berichtet über aktuelle Neuerungen bei der Vereinshaftpflichtversicherung.

Die ausführliche Präsentation (Anlage 3) ist dem Protokoll beigefügt.

TOP 6 – ADAC Interessenvertretung

Herr König informiert, dass vom ADAC bereits im Jahr 2002 die damalige ADAC Oldtimer-Sektion gegründet wurde, um die besonderen Anliegen der im ADAC organisierten Oldtimer-Fahrer wahrnehmen zu können. Diese ist aktives Mitglied im Oldtimer-Weltverband FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) und gleichzeitig deren nationale Vertretung (ANF – Autorité Nationale de la FIVA) in Deutschland. Das ADAC Klassik Ressort un Tagung der ADAC Markenclubs am 28.03.2014 in Essen 3 unterstützt außerdem aktiv den in 2009 gegründeten ‚Parlamentskreis Automobiles Kulturgut’ in  dem Experten aller wichtigen Verbände direkt mit Mitgliedern des Deutschen Bundestags im Informationsaustausch stehen. Daher kann der ADAC für die Interessen seiner Oldtimer fahrenden Clubmitglieder sowie der ihm angeschlossenen Markenclubs respektive der deutschen Oldtimer-Szene sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene eintreten.

Es konnten Erfolge wie zum Beispiel die Ausnahmeregelungen für historische Fahrzeuge in der Umweltzone erzielt werden. Der Informationsaustausch zwischen dem ADAC Klassik Ressort und den Markenclubs soll forciert werden um stärker auf deren Interessen eingehen zu können.

Einige Teilnehmer berichten von Problemen beim DB-Autozug. Das Angebot wurde bereits stark reduziert. Herr König weist auf die Transportabteilung des ADAC hin. Wenn ADAC Mitglieder Ihren Oldtimer transportieren lassen wollen, vermittelt die ADAC Transportabteilung gerne eine geeignete Firma. Die Kosten sind von mehreren Faktoren wie z.B. Fahrzeugtyp und Zeitpunkt abhängig. Per Email über oder Tel.: 089 76 76 11 94 erstellen die ADAC Kollegen gerne ein individuelles Angebot.

TOP 7 – FIVA

Herr Kleber erläutert Sinn und Zweck einer FIVA Identity Card und zeigt den Weg der Beantragung sowie die damit verbundene Bringschuld des Antragstellers zur Informationsbereitstellung auf. Anhand eines aktuellen Beispieles informiert er auch über den Optimalfall des Bearbeitungswegs und durch welche Umstände eine längere Bearbeitungsdauer hervorgerufen werden kann.

TOP 8 – Anzeigenschaltungen und Clubbudgets

Aufgrund der momentanen Situation gibt es einen internen Beschluss, dass der ADAC bis auf weiteres keine Anzeigen schaltet. Somit darf den Korporativclubs für die nächsten Ausgaben der Clubzeitschriften kein Anzeigenmotiv zur Verfügung gestellt werden. Damit den Markenclubs kein Nachteil entsteht, kann die vertraglich vereinbarte finanzielle Unterstützung entsprechend der Mitgliederzahl und ADAC-Quote als Druckkostenzuschuss anstatt einer Anzeigenschaltung in Rechnung gestellt werden. Die Clubs werden darüber individuell informiert.

Geplant ist zukünftig in loser Abfolge redaktionellen Input mit allgemeinen Klassik- und Clubthemen und einen Anzeigen- Bilderpool für Clubzeitschriften zur Verfügung zu stellen.

Dieses kann dann alternativ oder ergänzend zu den Anzeigenschaltungen in den Clubmagazinen erscheinen.

TOP 9 – Markenclubtreffpunkte

ADAC Eifelrennen

Das „ADAC Eifelrennen“ wird 2014 nicht mehr unter diesem Traditionstitel stattfinden, sondern unter dem Titel „Historic Trophy Nürburgring” vom ADAC Ortsclub Düsseldorfer Automobilclub von 1905 e.V. ausgerichtet. Das beliebte ADAC Markenclubzelt kann aufgrund dieser Entwicklung nicht mehr vom ADAC angeboten werden. Auch wenn der ADAC Nordrhein e.V. nicht mehr in den Ablauf eingebunden ist, so stellen die angebotenen Läufe sicherlich ein interessantes Angebot für alle Marken- und Korporativclubs dar. Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen laut Veranstalter auch die vom ADAC Eifelrennen gewohnten Markenclubläufe und Gleichmäßigkeitsprüfungen stattfinden.

Markenclubtreffpunkte

Als Treffpunkte für die Markenclubszene bieten sich 2014 zahlreiche hervorragende Veranstaltungen zur Präsentation der Clubs, Fahrzeuge und natürlich zum Austausch unter Gleichgesinnten im Rahmen eines erlebnisreichen Programms an. Diese neuen dezentral ausgerichteten Anlaufstellen für unsere ADAC Clubs bieten somit allen Mitgliedern der ADAC Clubs kürzere Anfahrstrecken und damit die Möglichkeit, die ADAC Clubbetreuung in dem jeweils für sie günstiger gelegenen Bundesgebiet zu treffen. Die ADAC Klassik Mitgliederund Clubbetreuung empfiehlt besonders nachfolgende Veranstaltungen:

11.-13.04.2014 Bosch Hockenheim Historic

16.-18.05.2014 ADAC Sachsenring Classic

30.05-01.06.2014 Historic Trophy Nürburgring

01.-03.08.2014 Classic Days Schloss Dyck

Tagung der ADAC Markenclubs am 28.03.2014 in Essen 4

ADAC Sachsenring Classic – Clubvorteil

Vom 16.-18. Mai gastiert die ADAC Sachsenring Classic auf dem Traditionskurs bei Hohenstein-Ernstthal. Für Mitglieder von ADAC Korporativclubs werden folgende Sonderkonditionen

angeboten:

1. Wochenendticket

Mit den Wochenendtickets für ADAC Korporativclubs sind Parkscheine für den Sonderparkplatz, der sich direkt an der Strecke befindet, und der Eintritt inkl. Fahrerlager inbegriffen.

2. Special Classic Ticket

Als weiteres Highlight erhalten ADAC Korporativclubmitglieder das Special Classic Ticket ermäßigt zu einem Preis von 80,- Euro statt 99,- Euro.

Dieses Paket beinhaltet Eintrittsticket inkl. Fahrerlager, Tribünensitzplatz auf der Tribüne T6,

Gutscheinheft inklusive Verpflegungscoupons im Wert von 30 Euro (einlösbar im Veranstaltungsgelände),

Zutritt zur Boxengasse, Programmheft, Fangeschenk und einen Sonderparkplatz.

Das exklusive Bestellformular für ADAC Korporativclubs gibt es unter nachfolgendem Link :

www.sachsenring-classic.de/images/tickets/pdf/Sachsenring-Classic-Bestellformular_ADAC_Korporativclubs.pdf

TOP 10 – Verschiedenes

Veranstaltungsdatenbank

Herr Alber informiert über die ADAC Veranstaltungsdatenbank. Die Termindatenbank, eine der am meisten besuchten ADAC Klassik-Seiten unter www.adac.de/klassik, stellt eine sehr attraktive Möglichkeit dar, Clubveranstaltungen und Treffen einem breiten Publikum bekannt zu machen. Jährlich wird den Korporativclubs die Möglichkeit geboten, sämtliche öffentlichen Veranstaltungstermine in der Termindatenbank des ADAC Internetauftritt zu integrieren.

Terminänderungen und Ergänzungen können jederzeit nachgemeldet werden.

Leitfaden für ADAC Korporativclubs

Allgemein wird der Wunsch nach einem Leitfaden für ADAC Korporativclubs geäußert, der unter anderem Unterstützung bei rechtlichen Fragen gibt.

Herr Alber informiert, dass die Eigenständigkeit der Clubs nicht angetastet werden soll.

Da die Bundesländer abweichende gesetzliche Regelungen haben, ist es schwierig rechtliche Informationen die bundesweit Geltung finden zu verteilen. Das Ressort Klassik wird Möglichkeiten mit der juristischen Abteilung des ADAC prüfen.

Markenclubtagung 2015

Die Markenclubtagung 2015 ist auf mehrheitlichen Wunsch der Clubs wieder während der Messe Techno Classica in Essen auf dem Messegelände geplant.

Termin ist Freitag, der 17.04.2015.

Herr Alber weist darauf hin, dass die ADAC Markenclubbetreuung am ADAC Stand in Halle 3 während des gesamten Messezeitraums für weitere Fragen zur Verfügung steht und lädt zum anschließenden Get Together ein.

Um 13:00 Uhr schließt Herr Alber die Sitzung.

Weitere Nachrichten

mbig icon

MBIG® Mercedes-Benz Interessengemeinschaft

Der Club für klassische Mercedes-Benz-Fahrzeuge e.V.

VIELEN DANK!

Sie erhalten eine Kopie an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Nach erfolgreicher Bearbeitung buchen wir den Jahresbeitrag ab und bestätigen die Mitgliedschaft.

mbig icon

MBIG® Mercedes-Benz Interessengemeinschaft

Der Club für klassische Mercedes-Benz-Fahrzeuge e.V.

Aufnahmeantrag

Angaben zur Person:
Verifizierung:
Um Ihre Mobilnummer und Ihre E-Mail-Adresse auf Echtheit zu überprüfen, müssen Sie diese, vor dem Absenden des Antrages, verifizieren. Sie erhalten je eine SMS und eine E-Mail mit einem einmaligen Code, den Sie in das darunter stehende Feld eingeben müssen. Bitte geben Sie Ihre Mobilnummer mit Ländervorwahl und ohne 0 in der Anbietervorwahl ein (zum Beispiel: +49XXXXXXXXXXX)
Fahrzeug(e):
Wenn Sie schon Besitzer eines oder mehreren klassischen Mercedes-Benz-Fahrzeuges sind, können Sie diese hier eintragen. Sie können aber auch ohne eigenes Fahrzeug Mitglied werden.
Mitgliedschaft:
Falls Sie schon Mitglied in einem anderen Mercedes-Benz Club sind, tragen Sie hier bitte Ihre Mitgliedsdaten ein.
Aufmerksam durch:
Einzugsermächtigung/SEPA-Lastschriftmandat:
Bestätigung:
Dieser Aufnahmeantrag wird direkt an die MBIG-Geschäftstelle versendet und schnellstmöglich bearbeitet. Sie erhalten eine Kopie an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Nach erfolgreicher Bearbeitung buchen wir den Jahresbeitrag ab und bestätigen die Mitgliedschaft.
*Pflichtfelder
Bitte beachten: Sie müssen in den Cookie-Einstellungen "Google reCAPTCHA" aktiviert haben, um das Formular erfolgreich zu versenden.