Drei Stuttgarter Sterne und sieben andere begehrte Klassiker zu gewinnen!

27. Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. für Menschen mit Behinderung:

Schon zum 27. Mal heißt es freie Fahrt für die Oldtimerspendenaktion zu Gunsten von Menschen mit Behinderung im Landkreis Gießen. In diesem Jahr neben den drei ganz unterschiedlichen Mercedes-Klassikern ein Vorkriegs-Highlight und wieder ein Oldtimer aus prominentem Vorbesitz. Günther Jauch trennte sich diesmal von seinem Ford P3. 

Die Lebenshilfe Gießen e.V. begleitet über 2800 Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung in ein selbstbestimmtes Leben. Unter dem Dach unseres gemeinnützigen Vereins befinden sich inklusive Kinder- und Familienzentren, Einrichtungen der Jugendhilfe, Schulen, Werkstätten, Beratungsstellen und Wohnstätten. Die Realisierung dieser Projekte war und ist ohne das Spendenaufkommen der Oldtimerspendenaktion nicht denkbar. 

Herzlichen Dank an die Spender der automobilen Schmuckstücke um Menschen mit Behinderung zu unterstützen! Diese zehn attraktiven Old- und Youngtimer warten neben zwei klassischen Zweirädern auch in diesem Jahr wieder auf glückliche Gewinner:

2. Preis: Mercedes-Benz 190 SL Cabriolet, Bj. 1962, Dr. Sebastian Fetscher

Der Gewinner dieses Mercedes-Benz 190 SL, auch bekannt unter der Modellbezeichnung W 121 B II, wird nie alleine unterwegs sein, eine aparte Blondine fährt garantiert immer mit: Gemeint ist natürlich Rosemarie Nitribitt, die legendäre Lebedame aus Frankfurt, die mit ihrem SL in die Popkultur der Nachkriegsjahre vorstieß. Ihren Roadster wählte sie in Schwarz (Farbcode 040) mit rotem Leder, ebenso wie der amerikanische Erstbesitzer dieses Exemplars von 1962. Sebastian Fetscher aus Lübeck holte den 190 SL nach Deutschland und ließ ihn nach höchsten Qualitätsmaßstäben restaurieren. Doch statt diesen Traumwagen selbst zu fahren, hat er ihn direkt nach Abschluss der Restaurierung gespendet. Der nächste Besitzer darf sich auf einen 190 SL mit der Anmutung eines Neuwagens freuen – so wie 1956 das Fräulein Rosemarie aus Frankfurt. Mit seinen 105 PS aus knapp 1,9 l Hubraum war er zwar kein Sportwagen im klassischen Sinn, aber er war durch sein perfektes Design ein absoluter Hingucker in den 50er Jahren. In vielen Kinofilmen seiner Zeit stand er für das Wirtschaftswunder wie kaum ein Zweiter. Mit 180 km/h war er auch nicht der langsamste auf der Autobahn.

3. Preis: Mercedes-Benz 280 SL Cabriolet, Bj. 1982, R/C Mercedes-Benz 107 SL-Club

Unser dritter Preis erzählt eine Geschichte, die so stimmig ist, dass man sie nicht besser erfinden könnte: 1982 hatte eine Dame diesen 280 SL der Baureihe R 107 als Neuwagen von ihrem Mercedes-Benz Händler übernommen. In Silbermetallic mit blauem Leder hatte sie ihn dort bestellt, ein Hardtop war auch dabei. Sehr sorgfältig ist sie mit ihrem Schmuckstück in den vielen Jahren umgegangen, die sie gemeinsam verbrachten. Sogar um das Weiterleben ihres Wagens machte sie sich Gedanken: Nach ihrem Tod, so verfügte sie, sollen die Freunde des R 107-Clubs sich um ihren SL mit klassischen Barockfelgen kümmern. Die entschieden nach gründlicher Beratung im Jahr 2019, mit dem Wagen Gutes zu tun und ihn der Lebenshilfe Gießen als Spende zu übergeben. Der herrliche Doppelnockenmotor leistet 195 PS aus 2,8 l Hubraum und lässt den Klassiker noch heute souverän im Straßenverkehr mitschwimmen. Mit seinen originalen 83.526 Kilometern wird dieser 280 SL seine neue Besitzerin – oder seinen neuen Besitzer – sehr glücklich machen.

Weitere tolle Hauptpreise warten ebenfalls auf neue Besitzer:

1. Preis: Porsche 911 Carrera, Bj. 1987, Ulrich Jöckel

4. Preis: Ford Eifel Roadster, Bj. 1938, Hartmut Ide

5. Preis: Ford Taunus 17 M-P3, Bj. 1962, Günther Jauch

6. Preis: Volvo PV 444, Bj. 1957, Thomas Körfgen

7. Preis: VW Käfer 1302, Bj. 1972, Joachim Schumann

8. Preis: Mercedes-Benz 190 D, Bj, 1987, Andreas Dünkel, Motorworld

9. Preis: Fiat 850 Limousine, Bj. 1966, Dr. Matthias Baum

10. Preis: Opel Tigra, Bj. 1996, Michael Noll

11. Preis: zwei Velo Solex, Alexander Bank & Oliver Lang, Theo Lorch Werkstätten

Zahlreiche weitere Preise finden Sie unter www.oldtimerspendenaktion.de. Machen Sie mit schon 5,- Euro helfen! Der Erlös fließt in diesem Jahr in das inklusive Kinder- und Familienzentrum „Sophie Scholl“ mit Wohnungen für Gemeinschaften mit und ohne Behinderung, Kita-Plätzen und Beratungseinrichtungen für Familien. Schon in den letzten Jahren konnten zahlreiche Projekte für Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung durch vielfältige engagierte Unterstützung realisiert werden. 

Alle Infos gibt’s unter www.oldtimerspendenaktion.de, Aktionsende ist der 20. Januar 2022.

Kontakt:

Reinhard Schade
r.schade@lebenshilfe-giessen.de
Tel. 0641-972 1055 401
Fax: 0641-972 1055 144
Mobil: 0160-705 9039
Siemensstr. 6
35394 Gießen

Tina Gorschlüter
t.gorschlueter@lebenshilfe-giessen.de
Tel. 0641-972 1055 402
Fax: 0641-972 1055 144
Mobil: 0151-1620 4885
Siemensstr. 6
35394 Gießen

LHG Logo Oldtimer CMYK
Spenden & Gewinnen

So können Sie bei uns mitmachen:

Schon 5 Euro helfen!
Unser Oldtimerspendenkonto bei der Sparkasse Gießen:

IBAN: DE38 5135 0025 0200 6260 00
BIC: SKGIDE5FXXX

Namen und Adresse bitte nicht vergessen!

Aktionsende ist der 20. Januar 2022

Kontakt:

Reinhard Schade
r.schade@lebenshilfe-giessen.de
Tel. 0641-972 1055 401
Fax: 0641-972 1055 144
Mobil: 0160-705 9039
Siemensstr. 6
35394 Gießen

Tina Gorschlüter
t.gorschlueter@lebenshilfe-giessen.de
Tel. 0641-972 1055 402
Fax: 0641-972 1055 144
Mobil: 0151-1620 4885
Siemensstr. 6
35394 Gießen

Mercedes-Benz
Interessengemeinschaft e. V.

Im Hang 16
52428 Jülich

Tel: 02461 /  34 98 24
Fax: 02461 /  34 98 26

E-Mail: info@mbig.de

© 1979 – 2021 Mercedes-Benz Interessengemeinschaft e.V.
mbig icon

MBIG® Mercedes-Benz Interessengemeinschaft

Der Club für klassische Mercedes-Benz-Fahrzeuge e.V.

VIELEN DANK!

Sie erhalten eine Kopie an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Nach erfolgreicher Bearbeitung buchen wir den Jahresbeitrag ab und bestätigen die Mitgliedschaft.

mbig icon

MBIG® Mercedes-Benz Interessengemeinschaft

Der Club für klassische Mercedes-Benz-Fahrzeuge e.V.

Aufnahmeantrag

Angaben zur Person:
Verifizierung:
Um Ihre Mobilnummer und Ihre E-Mail-Adresse auf Echtheit zu überprüfen, müssen Sie diese, vor dem Absenden des Antrages, verifizieren. Sie erhalten je eine SMS und eine E-Mail mit einem einmaligen Code, den Sie in das darunter stehende Feld eingeben müssen. Bitte geben Sie Ihre Mobilnummer mit Ländervorwahl und ohne 0 in der Anbietervorwahl ein (zum Beispiel: +49XXXXXXXXXXX)
Fahrzeug(e):
Wenn Sie schon Besitzer eines oder mehreren klassischen Mercedes-Benz-Fahrzeuges sind, können Sie diese hier eintragen. Sie können aber auch ohne eigenes Fahrzeug Mitglied werden.
Mitgliedschaft:
Falls Sie schon Mitglied in einem anderen Mercedes-Benz Club sind, tragen Sie hier bitte Ihre Mitgliedsdaten ein.
Aufmerksam durch:
Einzugsermächtigung/SEPA-Lastschriftmandat:
Bestätigung:
Dieser Aufnahmeantrag wird direkt an die MBIG-Geschäftstelle versendet und schnellstmöglich bearbeitet. Sie erhalten eine Kopie an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Nach erfolgreicher Bearbeitung buchen wir den Jahresbeitrag ab und bestätigen die Mitgliedschaft.
*Pflichtfelder